Montpellier im Winter

Bevor ich morgen nach Wittenberg fliegen werde, lief ich noch einmal durch die Straßen von Montpellier. Es sollte eine weitere Winterfeelingübung werden und gelang dieses Mal ganz gut. Der Wind kniff mir ins Gesicht. Ich konnte Mütze und Handschuhe gut gebrauchen. Es waren 2 °C plus, aber wieviel es gefühlt sein sollten, das fiel mir echt schwer einzuschätzen. Minus 5? Oder mehr? Morgen weiß ich mehr! Der Koffer ist gepackt und das Reisefieber steigt. 🙂