Orientierungsübung

Mit meinem Orientierungssinn steht es nicht zum Besten, was ich heute mal wieder unter Beweis gestellt habe. Zudem war die Gegend so verlockend, dass aus der ursprünglich geplanten Runde sozusagen zwei wurden. Freude hatte ich dennoch genug und die Sonne schien herrlich, ich hatte auch den ganzen Tag Zeit und Proviant dabei.
Am Morgen lief noch alles wie am Schnürchen und ich erreichte Valtice noch am Vormittag. Danach begann das Abenteuer – auch, weil ich noch nicht zurückfahren wollte und versuchte, mir eine Alternativstrecke zu suchen. Komootine sollte mir dabei helfen, tat dies aber nur eingeschränkt. Als ich wieder am Imkerhof angekommen war, parkte ich das Radel und ging im erfrischenden Salzsee baden. Das war eine Wohltat! Aufs Rad steige ich vorläufig nicht; ihr könnt euch sicher denken warum. 😉

Ce contenu a été publié dans 2019, Birgit, Tschechische Republik, avec comme mot(s)-clé(s) . Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.